Eltern ABC - A

Anfangszeiten

1. Stunde

07:55 – 08:40

2. Stunde

08:45 – 09:30

1. Pause

09:30 – 09:50

3. Stunde

09:50 – 10:35

4. Stunde

10:40 – 11:25

2. Pause

11:25 – 11:45

5. Stunde

11:45 – 12:30

6. Stunde

12:35 – 13:17

7. Stunde

13:30 – 14:15

8. Stunde

14:15 – 15:00

Vor Unterrichtsbeginn können sich die Schüler*innen im Eingangsbereich der Schule aufhalten, um den Vertretungs-plan zu lesen und im Winter nicht in der Kälte stehen zu müssen.

Jedoch ist es nicht erlaubt, sich auf den Fluren oder gar in Klassenräumen auf-zuhalten.

Um 07:50 Uhr begeben sich die Schüler*innen zu Ihren Räumen, um den Unterricht pünktlich um 07:55 Uhr zu starten.

AG (Arbeitsgemeinschaft)

Nach dem Unterricht bieten Lehrer*innen verschiedene AGs an, für die man sich am Schuljahresanfang eintragen kann. Fußball-AG, Mädchen-AG, …

Welche AGs angeboten werden und wann diese stattfinden, erfahren Sie auf unserer Homepage oder in der App.

App

Die FDRS Info-App ist eine kostenlose App zur Unterstützung der Kommunikation zwischen Schule und Eltern. Verpassen Sie keine Neuigkeiten mehr. Bleiben Sie am Ball, was unser buntes Schulleben angeht. Wir informieren Sie gerne über aktuelle Geschehnisse und erinnern Sie mit Hilfe unseres Terminplaners an bevorstehende Veranstaltungen. Außerdem erhalten Sie in unseren Chaträumen Informationen, die für Sie relevant sind. Im Klassenchatraum stehen Informationen, die nur für die Klasse Ihres Kindes wichtig sind.

Jetzt kostenlos downloaden im Apple- oder Playstore.

Bei Fragen können Sie sich an Frau Zeumer wenden.

Attest/ Ärztliche Bescheinigung

Ein Attest ist eine ärztliche Bescheinigung, die von einem Arzt ausgestellt wird, um die Schulunfähigkeit nachzuweisen.

Falls Ihr Kind am letzten Tag vor oder am ersten Tag nach den Schulferien krank sein sollte, benötigt die Schule ein Attest. Hier reicht keine schriftliche Entschuldigung der Eltern im Schulplaner.

Auch falls Ihr Kind an einem Prüfungstag (Klassenarbeit) die Schule aus Krankheitsgründen nicht besuchen kann, wird eine ärztliche Bescheini-gung vom Fachlehrer verlangt. Prüfungen müssen chancengleich durchgeführt werden. Teil dieser Chancengleichheit ist es, dass alle Schüler*innen sich grundsätzlich zu dem festgesetzten Termin der Klassenarbeit stellen müssen. Wird keine Bescheinigung innerhalb einer Woche in der Schule eingereicht, wird die Klassenarbeit mit ungenügend (6) bewertet. Bei Einreichung der Bescheinigung gibt es für Ihr Kind die Möglichkeit, an einem vorgeschriebenen Nachschreibetermin die Klassenarbeit nachzuschreiben.

Ausflüge

Nicht nur an unseren alljährlichen Wandertagen unternehmen Klassen einen Ausflug, sondern Ausflüge können auch fächerspezifisch im Laufe eines Schuljahres stattfinden, zum Beispiel einen Ausflug in die Bibliothek im Fach Deutsch. Ausflüge sind verpflichtend. Über einen geplanten Ausflug werden Sie rechtzeitig informiert.